Facebook: Mit „Snooze“-Button Personen temporär verbergen

Kaum hat man sich bei Facebook mit seinem Account eingeloggt, springt einem im News-Feed gleich eine Menge an geposteten Inhalten entgegen. Von manchen Personen mehr von anderen wiederum weniger. Ist man genervt von den Posts einiger seiner Facebook-Kontakte, so kann man diese in wenigen Schritten aus seinem News-Feed verbannen. Dazu klickt man lediglich auf die drei Punkte oben rechts im jeweiligen Beitrag und wählt die Option „Nicht mehr abonnieren“ aus.

Neben dem Blockieren der Kontakte oder dem Beenden des Abonnements, könnte es künftig noch eine dritte Variante geben, bei der nervige Personen temporär verborgen werden können. Die Rede ist von dem Snooze-Button. Dieser wird derzeit von Facebook bei ausgewählten Personen getestet. Diese können nun zusätzlich zu den bisherigen Optionen auswählen, ob sie den betreffenden Kontakt oder auch die betreffende Seite für 24 Stunden, sieben oder gar 30 Tage „stummschalten“. Gleiches soll auch auf Gruppen anwendbar sein.

Wie viele Personen das neue Feature derzeit testen dürfen, ist nicht bekannt. Genauso gibt es seitens Facebook auch noch keine offizielle Bestätigung darüber, wann und ob bald jeder User von dem Snooze-Button Gebrauch machen kann.