Twitter für Unternehmen

Dass Social Media mittlerweile zu einem wichtigen Tool für Unternehmen geworden ist, hat der Großteil bereits mitbekommen. Die meisten reden allerdings davon wie man Facebook oder auch Instagram effektiv für sein Unternehmen einsetzen kann – aber auch mit Twitter kann man große Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Wie auch in anderen sozialen Netzwerken, steht vor allem der Austausch der Menschen untereinander im Fokus der Plattform. Meinungen können geäußert werden, man trifft auf Menschen, die die gleichen Leidenschaften teilen und auch was gerade aktuell in der Welt passiert, lässt sich einfach mittels Twitter verfolgen.

 

Schritt für Schritt

Aber mal ganz von vorne: wie funktioniert die Online-Plattform Twitter?  Schließlich sollte man sich mit den Tools, mit denen man sich und sein Unternehmen präsentieren möchte, auskennen. Veröffentlicht man einen Beitrag bei Twitter, so wird dieser als „Tweet“ bezeichnet, ganz gleich ob er einen einfachen Text, Links oder (Beweg-)Bilder. Jeder Interessierte kann zu jederzeit in eine Unterhaltung einsteigen oder auf einen „Tweet“ reagieren, indem man auf „Antworten“ klickt, dargestellt in Form eines kleinen Pfeils. Möchte man einen „Tweet“ mit seinen eigenen Followers teilen, so nennt sich dieses schlichtweg „Retweeten“. Hierbei besteht die Möglichkeit den geteilten Inhalt einfach eins zu eins zu retweeten oder aber diesen nur als Zitat anzugeben und dabei einen eigenen Kommentar hinzuzufügen. Anstelle des bekannten Daumen-hoch-Symbols, kann mittels des Herz-Symbols gezeigt werden, welcher der Beiträge einem persönlich gefallen. Um Themen leichter auffindbar zu machen, werden die auch von Instagram bekannten Hashtags verwendet, in der Regel am Ende eines Tweets. Möchte man eine Person gesondert ansprechen, so fügt man einfach den Nutzernamen dieser Person ein (@Nutzername).

 

Und welchen Mehrwert bietet Twitter nun den Unternehmen?

Mit Twitter kann man die Reichweite des Unternehmens erhöhen und somit neue Kundensegmente ansprechen. Potenzielle Kunden oder auch mögliche künftige Geschäftspartner werden auf das Unternehmen aufmerksam und können miteinander interagieren. Ein Vorteil insbesondere für die Verbraucher aber auch natürlich in Bezug auf das Image eines Unternehmens ist, die schnelle Reaktionsmöglichkeit auf Anliegen der Kunden. Haben sie Fragen zu einem bestimmten Produkt, so können diese sich via Twitter mit dem Unternehmen auf schnellem Wege in Verbindung setzen und dieses wiederum kann genauso schnell darauf reagieren. Steht man den Kunden jederzeit zur Verfügung, so wirft das natürlich ein gutes Licht auf das Unternehmen und sorgt damit auch für eine langfristige Kundenbindung. Des Weiteren kann man mittels Twitter wertvolle Geschäftsbeziehungen aufbauen und beispielsweise gemeinsame Online-Marketingkampagnen starten.